Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2023-04-27_Einsatz 2

Einsatzdatum:

27.04.2023                                                                                                                                                               

Einsatzstichwort:

Brand_klein

Einsatzbeginn:

27.04.2023 um 20:55 Uhr

Einsatzende: 27.04.2023 um 22:15 Uhr
Ort: Riesenbeck, Sünte Rendel Strasse

 

 

Alarmierte Einheiten: LZ Riesenbeck

 
Beschreibung

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 26

 

Beim Eintreffen fanden wir einen Bauwagen vor, bei dem in östlicher Richtung bereits Flammen aus dem Fenster schlugen. Direkt gefährdet war eine angrenzende Hecke, sowie ein 6 Meter entferntes Schulgebäude. Der Bauwagen stand auf einem eingefriedeten Gelände mit einem verschlossenen Tor. Das TLF3000 nahm im ersten Angriff ein C-Rohr unter Atemschutz vor. Dazu wurde die B-Leitung unter dem Tor her verlegt und der Angriffstrupp kletterte über den Zaun und verlegte die weitere Angriffsleitung selber. Das LF20Kats verlegte eine Hydrantenleitung aus dem Gelsbach zu Einsatzstelle (200m). Das LF10 öffnete das Tor mittels Wegschneiden des Riegels (Akkueinhandschleifer). Anschließend war ein gefahrloser Zugang möglich. Im weiteren Einsatzverlauf wurde der Wagen komplett leergeräumt und entkernt, um letzte Glutnester zu löschen. Abschließend vollständig mit Wärmebildkamera kontrolliert. Nach Rücksprache mit der Polizei konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

 

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte einzuleiten.