Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2021-09-02_Einsatz 2

Einsatzdatum: 02.09.2021                                                                                                                                                                            
Einsatzstichwort:

Brand_mittel

Einsatzbeginn:

02.09.2021 um 20:00 Uhr

Einsatzende: 02.09.2021  um 22:54 Uhr
Ort: Riesenbeck, Schlesierstrasse

 

 

Alarmierte Einheiten: LZ Riesenbeck

 
Beschreibung

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 53

 

Bei Eintreffen konnte eine Verrauchung des Kellers festgestellt werden. Die Verbindungstür zwischen Keller und Erdgeschoss innerhalb des Hauses war verschlossen. Keine Person mehr im Gebäude Maßnahmen: Erkundung ergab weiteren Zugang über Außentreppe im hinteren Bereich des Hauses. 1 Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung vor. Ein Trupp zu Absicherung der Zwischentür im Haus vor dieser positioniert. Nachdem der 1. Angriffstrupp das Feuer im Heizungskeller lokalisiert hatte, wurde zur Brandbekämpfung zusätzlich das Kellerfenster genutzt. Zur Sicherstellung von Reserven wurde der Zug Bevergern alarmiert. Die angeforderte Drehleiter leuchtete die Einsatzstelle aus. Zur Vermeidung von Wasserschäden wurde während der Nachlöscharbeit das Wasser mit einer Saugpumpe aus dem Keller gefördert. Der Brandherd lag im Bereich der Heizungsanlage. Isolierung demontiert und abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde mit Hinweis der Notwendigkeit einer Überprüfung der Elektrikanlage an den Besitzer übergeben.
Bericht IVZ

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte einzuleiten.