Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2021-07-28_Einsatz 1

Einsatzdatum: 28.07.2021                                                                                                                                                               
Einsatzstichwort: Öl_Strasse
Einsatzbeginn: 28.07.2021 um 18:54 Uhr
Einsatzende: 28.07.2021 um 20:12 Uhr
Ort: Riesenbeck, Sinninger Strasse

 

 

Alarmierte Einheiten: LZ Riesenbeck

 
Beschreibung

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 3

 

Durch die Leitstelle konnte niemand vom Bauhof erreicht werden. Aus diesem Grund wurde der Löschzug telefonisch kontaktiert, mit der Bitte die L590 in Höhe Abzweigung Elte mit Warnbarken zu sperren. Nach Absprache mit dem Ordnungsamt aufgenommen wurden Warnschilder vom Bauhof Hörstel geholt. Anschließend wurde die Beschilderung in Absprache mit der Polizei aufgestellt. Auf dem Rückweg hat die Besatzung Erste-Hilfe an der Emsdettener-Str. geleistet. Eine Person wurde liegend vorgefunden und bereits von einigen Nachbarn/ Passanten betreut. Die Person hatte bläuliche Lippen und extreme Atemnot. Eine Kommunikation mit der Patienten war nicht mehr möglich. Beim umlagern der Person löste sich bei der Patientin ein Essenstück aus den Atemwegen. Es trat umgehend eine Besserung der Symptome ein und die Patientin konnte wieder kommunizieren und teile mit, dass Sie sich verschluckt habe. Die Person wurde den eintreffenden Sanitätern vor Ort übergeben.

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte einzuleiten.