Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Teutoburger Durchschlagemarsch 2023 ­čî│­č¬ľ­čÜĺ

31. 12. 2023

Am vergangenen Freitag fand innerhalb des Landkreis Osnabr├╝ck sowie des Kreises Steinfurt der Teutoburger Durchschlagemarsch 2023 der Wettkampfmannschaft f├╝r milit├Ąrische Vielseitigkeitswettk├Ąmpfe der RAG MilAusb Ruhrtal statt. Hier wurde ein ca. 55km langer Marsch von Hilter am Teutoburger Wald zum Torfmoorsee in H├Ârstel durchgef├╝hrt. Dieser Marsch ist eine vorbereitende ├ťbung f├╝r den Nachtorientierungswettkampf Eiswolf 2024. Auf der Marschstrecke wurden verschiedene Stationen, wie bspw. Retten und Bergen von Personen, Versorgen von Verletzten, Abseilen an einer Felswand sowie das ├ťberwinden von Gew├Ąssern durchgef├╝hrt. 
Im Ger├Ątehaus Bevergern wurden die 16 Teilnehmer gegen 22:30 Uhr nach mittlerweile 50 zur├╝ckgelegten Kilometern durch Burkhard Wilmer (L├Âschzugf├╝hrer Bevergern) begr├╝├čt und in die aktuelle ├ťbungsstation eingewiesen. Hier galt es, eine verletzte und eingeklemmte Person mittels schweren technischen Ger├Ątes zu befreien. Da der Patient nicht gehf├Ąhig ├╝ber eine Treppe gerettet werden konnte, galt es hier den Patienten ├╝ber einen sogenannten "Leiterhebel" zu retten. Hier wurde eine DIN-Krankentrage an eine Steckleiter geknotet und diese mittels Arbeitsleinen herabgelassen. Schwierigkeit der ├ťbung lag darin, dass die Soldaten den L├Âsungsweg eigenst├Ąndig mittels bereitgestellten Materials erarbeiten mussten. 

Trotz der doch erheblichen, an diesem Tag bereits erbrachten Leistungen, bew├Ąltigten die Teilnehmer die gestellte Aufgabe in zwei Gruppen mit einer bemerkenswerten Motivation und Routine.

Anschlie├čend ging es dann f├╝r die Gruppe auf die letzte Etappe zum Torfmoorsee, wo die Abendmahlzeit und anschlie├čende ├ťbernachtung anstanden.

 

An dieser Stelle m├Âchte die Feuerwehr ihren au├čerordentlichen Respekt vor der Leistung der Reservisten und Bundespolizisten zum Ausdruck bringen!

Wir vom L├Âschzug Bevergern bedanken uns f├╝r die hervorragende Zusammenarbeit der RAG MilAusb Ruhrtal und w├╝nschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim Nachtorientierungswettkampf Eiswolf 2024! ­čĆć 

 

 

 

Bild zur Meldung: Die Reservistengruppe bei der Befehlsaugabe

Fotoserien


Teutoburger Durchschlagemarsch 2023 (31. 12. 2023)

Teutoburger Durchschlagemarsch 2023                                                                                         

 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
J├Ârg Wernsmann
Kalixtusstra├če 6
48477 H├Ârstel
E-Mail: