BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die neue Drehleiter wurde vom Hersteller übernommen

06. 03. 2021

Am 02.03.2021 konnten Wehrführer Jörg Wernsmann, sein Stellvertreter Dieter Krawietz und Bevergerns Löschzugführer Burkhard Wilmer im Magirus-Werk Ulm die fertiggestellte Drehleiter der Feuerwehr Hörstel in Augenschein nehmen, sowie die kaufmännische und technische Abnahme durchführen. In den folgenden zwei Tagen wurden vier Kameraden des Löschzuges Bevergern durch einen Trainer der Magirus GmbH intensiv in die Technik des Hubrettungsgerätes eingewiesen, bevor sie sich dann am Donnerstag mit dem neuen Fahrzeug auf den Weg in die Heimat machten.

Hier erwartete sie am Gerätehaus ein (soweit die Corona-Auflagen dies zuließen) gebührender Empfang mit Wasserbogen über der Einfahrt.

Anschließend gab es für die wartenden Kameraden und den Bürgermeister kurz Gelegenheit, das Fahrzeug zu begutachten.

Bei dieser Gelegenheit konnte der Leiter der Feuerwehr auch die Zertifikate an die acht frischgebackenen Drehleitermaschinisten überreichen, die im Vorfeld durch die Feuerwehr Emsdetten ausgebildet wurden.

 

Nun folgt in den kommenden Wochen noch eine ausführliche Schulungsphase, in der alle Drehleitermaschinisten des Löschzuges Bevergern auf diese aktuelle Modell eingewiesen werden. Auch werden noch weitere Kameraden in einem Lehrgang komplett zu Maschinisten für Hubrettungsgeräte von unseren eigenen Trainern ausgebildet.

 

Wenn diese Ausbildung abgeschlossen ist, wird die Drehleiter voraussichtlich im April vollständig in den Einsatzbetrieb integriert.

 

Dies ist ein weiterer Meilenstein in der Sicherheit der Bürger und Brandschützer in der Stadt Hörstel, den Rat und Verwaltung mit der Anschaffung der Drehleiter geschaffen haben.

 

Technische Daten des Fahrzeuges:

Fahrgestell:  MAN TGM 15.290 4x2 BL (15,5t, 290PS)

Aufbau: Magirus M32L-AS (Drehleiter DLK23/12)

Nennrettungshöhe 23m

Nennausladung: 12m

Leiterhöhe: 30m

Rettungskorb RC400 (4Personen)

Sämtliche Beleuchtungseinrichtungen in LED-Technik über Bordnetz gespeist

 

Beladung:

Krankentragenhalterung mit Schleifkorbtrage (max. 270kg)

Wasserwerfer 2500l/min

Überdrucklüfter

Motorkettensäge

Elektrokettensäge

Säbelsäge

Schornsteinfegerwerkzeug

2 Pressluftatemgeräte

weitere Feuerwehrtechnische Beladung

 

 

Bild zur Meldung: Übergabe im Magirus-Werk Ulm

Fotoserien


Abholung der Drehleiter (06. 03. 2021)

                                                                

 
 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
Jörg Wernsmann
Kalixtusstraße 6
48477 Hörstel
E-Mail: