Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2022-01-12-Einsatz_1

Einsatzdatum:

12.01.2022

Einsatzstichwort: Brand_mittel_P_Gefahr
Einsatzbeginn: 12.01.2022 um 00:36 Uhr
Einsatzende:

12.01.2022 um 03:10 Uhr

Ort: Ort bzw. Ortsteil: Bevergern  Straße: Kanalstraße

 

Alarmierte Einheiten: Löschzug Bevergern, Löschzug Riesenbeck, ELW-Gruppe Riesenbeck, 2. Gruppe Löschzug Hörstel Rettungsdienst Kreis Steinfurt
 

Beschreibung

 

Die Einheiten der Feuerwehr Hörstel sind am Mittwoch morgen gegen ca. 00:40 Uhr zu einem Brand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert worden. Anrufer berichteten der Leitstelle, dass auf der Kanalstraße ein Wohncontainer in voller Ausdehnung brennen würde. Auf Anfahrt der ersten Kräfte konnte die Lage auf Sicht bestätigt werden. An der Einsatzstelle wurde umgehend ein Löschangriff aufgebaut um ein übergreifen auf weitere Wohncontainer zu verhindern. Da sich keine Personen mehr in dem Brandobjekt befanden, konnte die Feuerwehr sich auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Mit Vier Strahlrohren konnte das Feuer auf einen Wohncontainer begrenzt werden und im weiteren Verlauf auch bekämpfen. Durch den Energieversorger wurde die Gas-, Wasser- und Stromleitungen abgeschiebert. 

Aufgrund einer hohen gemeldeten Personenzahl in dem Objekt löste die Leitstelle einen Massenanfall von Verletzten Stufe 10 aus. Hier wurden Rettungsmittel aus dem Kreisgebiet nach Bevergern geordert.  

 

 

Eingesetzte Kräfte: 

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 84

Eingesetzte Fahrzeuge: 

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte vor.