BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

2020-04-08_Einsatz 1

Einsatzdatum: 08.04.2020
Einsatzstichwort: Brand_mittel
Einsatzbeginn: 08.04.2020 um 19:06 Uhr
Einsatzende: 08.04.2020 um 19:59 Uhr
Ort: Riesenbeck, Im Lerchengrund

 

Alarmierte Einheiten: LZ Riesenbeck

 
Beschreibung

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 43

In einem Gewerbebetrieb ist es an einer Kreissäge zu Funkenbildung gekommen. Diese haben Späne in der Absauganlage entzündet. Die brennenden Späne haben die Filteranlage der Absaugung in Brand gesetzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte Rauchentwicklung im Raum der Filteranlage festgestellt werden. Hier ist ein Trupp zu Brandbekämpfung mit C-Rohr vorgegangen. Filteranlage wurde demontiert und abgelöscht. Die Abluftanlage im Bereich der Werkstatt wurde kontrolliert. Hier konnte keine Feststellung gemacht werden. Die Kreissäge wurde demontiert und einzelne Glutnester sind abgelöscht worden. Ein Mitarbeiter der Firma hatte während der eigenen Löschversuche Rauchgas eingeatmet. Person wurde durch Rettungsdienst untersucht, muss aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Einsatzstelle wurde dem Besitzer mit dem Hinweis zur Nachkontrolle übergeben.


Eingesetzte Fahrzeuge:

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte einzuleiten.

 

 

 

 

 

 

 

 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
Jörg Wernsmann
Kalixtusstraße 6
48477 Hörstel
E-Mail: