Link verschicken   Drucken
 

2017-11-21_Einsatz1

Einsatzdatum: 21.11.2017
Einsatzstichwort: Tierrettung
Einsatzbeginn: 21.11.2017 um 20.41 Uhr
Einsatzende: 21.11.2017 um 21.11 Uhr
Ort: Ort bzw. Ortsteil Straße: Ludwigswald

 

Alarmierte Einheiten: Löschzug Riesenbeck
 

Beschreibung

 

In einer Stallung hatte sich ein Pferd mit dem Huf in den Gitterstäben seiner Box verfangen.  Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag das Pferd in der Box und hatte den Huf auf einer Höhe von ca. 1,60 m zwischen zwei Gitterstäben eingeklemmt. Nach Absprache, hat der mittlerweile eingetroffene Tierarzt, dem Pferd eine Beruhigungsspritze gegeben. Im Anschluss konnten die Kameraden mit dem Spreitzer die Gitterstäbe auseinander drücken. Hierdurch konnte das Pferd den Huf wieder herausziehen.

 

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Kräfte-Feuerwehr: 35

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Wichtiger Hinweis:

Die Freiwillige Feuerwehr Hörstel weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, zu den entsprechenden Einsätzen, aus Sicht der Feuerwehr geschrieben sind. Es wird versucht, so objektiv wie möglich die Einsatzberichte zu schreiben. Es wird darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Hörstel keine Haftung für die Texte und Aussagen übernimmt. Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!

Alle hier zu findenden Texte und Bildmaterialien unterliegen dem Copyright bzw. dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet Textpassagen, Texte oder jegliches Bildmaterial für andere Medien einzusetzen, ohne vorherige Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr Hörstel

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung behält sich die Freiwillige Feuerwehr Hörstel rechtliche Schritte vor.

 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
Jörg Wernsmann
Kalixtusstraße 6
48477 Hörstel
E-Mail: