Link verschicken   Drucken
 

Stadtwehrübung 2019

11.10.2019

Am Freitag, 11.10.2019 fand die diesjährige Stadtwehrübung auf dem Gelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes, Bauhof Bergeshövede statt. Löschzugführer Burkhard Wilmer und sein Stellvertreter Christof Büchter vom Löschzug Bevergern hatten diese Übung vorbereitet.

Angenommene Lage war, das ein LKW, von dem ein Arbeitschiff betankt wurde, bei diesem Vorgang in Brand geriet. Dieses Feuer dehnte sich zum eine auf das Arbeitschiff und zum anderen auf die angrenzende Werkstatthalle aus. Nach seiner Erkundung ließ Einsatzleiter Ralf Storck sofort Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr Hörstel sowie das DRK im Stadtgebiet auslösen.

An der einsatzstelle galt es nun, zwei Vermisste aus dem Arbeitsschiff, drei Vermisste aus der Werkstatt zu retten sowie zwei Arbeiter, die sich auf das Hallendach geflüchtet hatten, dort über eine Steckleiter herunterzuführen.

Auf der Anfahrt wurde dem TLF3000 aus Riesenbeck dann von einem PKW die Vorfahrt genommen, so dass es an dieser Einsatzstelle weitere acht Verletzte zu Versorgen bzw. aus dem PKW zu schneiden galt. auch dieses Szenario gehörte glücklicherweise zur Übung, was für die Informations- und Kommunikationsgruppe allerdings eine echte Herausforderung wurde.

Schlussendlich wurden aber alle Verletzten gerettet und durch das DRK, welches auch die Verpflegung an diesem Abend organisierte, hervorragend versorgt.

In der Schlussbesprechung zeigten sich die Verantwortlichen mit den gewonnen Erkenntnissen zufrieden und freuten sich über die sehr gut gelungene Zusammenarbeit der vier Löschzüge sowie den DRK-Einheiten.

Insgesamt war die Feuerwehr mit 85 Kräften und das DRK mit 15 Helfern vor Ort.

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Stadtwehrübung 2019

Fotoserien zu der Meldung


Stadtwehrübung (11.10.2019)

                                                                          

 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
Jörg Wernsmann
Kalixtusstraße 6
48477 Hörstel
E-Mail: