Link verschicken   Drucken
 

Fortbildung für Führungskräfte

28.07.2018

(Oliver Hövel) Egal ob Gruppenführer, Zugführer oder Verbandsführer, am Samstag den 28.07.2018 durften die Führungskräfte der Feuerwehr Hörstel mal wieder ihre „weißen Handschuhe“ gegen richtige Arbeitshandschuhe tauschen. Circa 20 Führungskräfte aus allen vier Löschzügen der Stadt Hörstel trafen sich am Feuerwehrgerätehaus in Hörstel. Zweck des Treffens war eine Fortbildung im Bereich der Technischen Hilfeleistung PKW. Hierzu durfte die Feuerwehr Hörstel den Gastdozenten Stefan Beermann der Freiwilligen Feuerwehr Emsdetten Herzlich willkommen heißen. Sinn und Zweck dieser Veranstaltung war nicht nur das Wiederholen und Vertiefen bereits vorhandener Kenntnisse, sondern auch, oder noch viel mehr, das erweitern des eigenen Horizontes. Außerdem ist es in der Stadt Hörstel so geregelt, dass bei einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, immer mindestens zwei Löschzüge zusammen arbeiten. Deshalb ist ein gemeinsamer Kenntnisstand und eine gleiche einheitliche Ausbildung enorm wichtig, da es nicht nur die Zusammenarbeit erleichtert, sondern auch deutlich verbessert. Dies wiederum spart im Ernstfall Zeit und kommt den Patienten zu Gute. Gegliedert hat sich die Fortbildung in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Inhalte des theoretischen Teils waren neben der Wiederholung der bereits bekannten Grundlagen, Inhalte wie z.B., Gesetzliche Grundlagen, UVV/Grundsätze der Prävention, Einsatztaktik, Personal- & Ressourcenmanagement oder auch alternative Antriebe. Im praktischen Teil ging es darum die im Unterricht erlernten Inhalte direkt an Übungs-PKW umzusetzen. Hierzu wurden verschiedene Unfallszenarien dargestellt, wie z.B. Seitenaufprall, Seitenlage oder PKW auf Dach. An den Übungs-PKW wurden dann Möglichkeiten vorgestellt, verunfallte Personen zu entklemmen, oder aber verunfallte Personen Achsenschonend zu retten. Alles in allem ein, nicht nur aufgrund des Wetters, sehr anstrengender, aber vor allem gelungener Samstag. Aufgabe der Führungskräfte ist es nun, sich auf gewisse Standards zur Rettung verunfallter Personen aus PKW’s zu einigen und diese dann in dem eigenen Löschzug vorzustellen und auszubilden. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an unseren Ausbilder Stefan Beermann, der sich den kompletten Samstag für uns Zeit genommen hat!

Anm. der Redaktion: Ein besonderer Dank gebührt hier auch dem Leiter des Sachgebietes Ausbildung, Oliver Hövel. Oli hat in Stundenlager Vorbereitung eine hervorragende Fortbildung geplant und durchgeführt. Er hat einen sehr guten externen Dozenten gewonnen, diverse Übungsobjekte und eine sehr gute Verpflegung besorgt. Man konnte an diesem Tag den enormen Spaß und Eifer selbst altgedienter Führungskräfte erleben die mit hohem Interesse selbst mal wieder mit den hydraulischen Rettungsgeräten ein Auto auseinander „schnibbelten“, was sie ja in den meisten Situationen aufgrund ihrer jeweiligen Aufgaben nicht mehr unbedingt so machen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fortbildung für Führungskräfte

Fotoserien zu der Meldung


Fortbildung für Führungskräfte 28.07.2018 (28.07.2018)

                                                                               

 
KONTAKT
 

Leiter der Feuerwehr
Jörg Wernsmann
Kalixtusstraße 6
48477 Hörstel
Tel. 05459 802258
E-Mail: